Spache wählen:

Sie befinden sich auf der Seite: Aktuelles / Rathaussanierung

 

Förderung der Innenbeleuchtung durch die Bundesrepublik Deutschland

Die Gemeinde Weisweil erhält vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit in Zusammenarbeit mit dem Projektträger Jülich für die Sanierung der Innenbeleuchtung (LED Leuchten) einen Zuschuss von 8.850 €. Durch den Einbau der klimafreundlichen Leuchtmittel soll der Stromverbrauch um 75 % reduziert bzw. Einsparungen von 106 t CO2 in 20 Jahren erreicht werden. Weitere Informationen zum Förderprogramm gibt es auch unter  www.klimaschutz.de und www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen.

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

die Ferienzeit ist zu Ende und ich möchte Sie an dieser Stelle über den aktuellen Sachstand zur Rathaussanierung informieren. Nachdem das Dach eingedeckt ist die neuen, den Vorgaben des Denkmalamtes entsprechenden Fenster eingebaut wurden und die Fassade für den endgültigen Verputz vorbereitet ist, nimmt das Gebäude nun in seiner Außenansicht Formen an und wird in den kommenden drei Wochen sein endgültiges Gesicht erhalten.

 

Bereits im Vorfeld wurde in den Gemeinderatssitzungen die Gestaltung der Fassade behandelt und dargestellt. Mit einer insgesamt helleren Farbgebung und den blauen Fensterläden die die Farben des Logos der Gemeinde Weisweil spiegeln sollen, wird das Rathaus ein frisches und zeitgemäßes Erscheinungsbild erhalten. Diese Arbeiten sollen in den nächsten drei Wochen abgeschlossen werden. Nach der anschließenden Entfernung des Baugerüstes kann das Gebäude dann erste Wirkung entfalten.

Auch im Innenbereich laufen die Arbeiten nach Zeitplan. Derzeit ist der Trockenbauer damit beschäftigt, die letzten Wände zu stellen. Die Sanitär- und Elektroinstallation sind in Arbeit, danach erfolgen die Arbeiten an den Böden und Wänden.

Damit liegen wir zeitlich im vorgesehenen Planungsablauf, so dass die Rathaussanierung bis zum Ende dieses Jahres wie vorgesehen abgeschlossen sein wird.

 

Ihr

Michael Baumann

Bürgermeister

Ausblick vom Rettungsbalkon_August 2016

 

 

 

Die ersten neuen Fenster sind bereits eingebaut_August 2016

 

zukünftiges Büro Bauamt im DG_Juni 2016

 

 

Aufzugschacht im DG_Juni 2016

 

Hier entsteht das neue Bürgermeister-Büro im EG

 

 

Aufzugschacht EG_Juni 2016

 

 

EG: ehemaliges Bürgermeisterzimmer

 

Dachgeschoss mit Aufzugsschacht

 

 

Neuer Eingang vom Parkplatz aus

 

Einschalung von Kellerdecke

 

Ansicht vom Aufzugseingang unten

 

 Ausschnitt für Aufzugschacht im Keller

 

Im Keller.

 

Die Kellerdecke wurde gut abgestützt.

 

Blick in das ehemalige Büro von Herrn Pflieger. Hier sieht man wie

der Boden komplett rausgerissen wurde.

 

 

Nochmals das Bauamt. Gut zu erkennen, wie die Kellerdecke halbrund

abgestützt wurde.

Blick aus dem Treppenhaus in Richtung ehemaliges Archiv und Heimatmuseum.

 

Blick von der Treppe auf den Bürgersaal.

 

Der einstige Serverraum.

 

 

Nun beginnen die Arbeiten am Dach.

 

 

Die Zwischendecken wurden entfernt und die original Decke kommt zum Vorschein.

 

 

Im Rathauskeller sieht man schon das Fundament für den Aufzug.

 

Die Büros stehen leer, die Böden herausgerissen...

 

Im 2. Obergeschoss kamen nach dem Abriss der Wände sehr schöne, alte Balken zum Vorschein.

 

 

2. OG: ohne Worte ;-)

 

 

Der Anfang ist gemacht...

Terminkalender (Zum Öffnen klicken)

Januar 2018
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Die nächsten Termine (Kurzuberblick)