So funktioniert die Glasfaser

Liebe Mitbürger*innen,

vielleicht haben Sie es schon mitbekommen: Die Firma Unsere Grüne Glasfaser, kurz UGG, wird Weisweil schon bald an ihr Glasfasernetz anbinden. Die Bürger*innen werden dann mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s im Internet surfen können.
Viele fragen sich jetzt vielleicht: Glasfaser? Was hat es damit überhaupt auf sich? Was sind die konkreten Vorteile? Oder: Brauche ich wirklich so schnelles Internet?

Um zumindest einige diese Fragen zu beantworten, möchte ich Sie heute über die Glasfasertechnologie im Allgemeinen informieren.

Leistung & Zuverlässigkeit

Vergleicht man Glasfaser-Internet mit einem DSL- oder VDSL-Anschluss, ist zunächst die Geschwindigkeit zu nennen: 16 Mbit/s (DSL) stehen hier 1.000 Mbit/s (Glasfaser) gegenüber. Auch was die Zuverlässigkeit der Leistung angeht, gibt es Unterschiede: Während DSL/VDSL je nach Auslastung (Anzahl aktive Geräte, Nutzung der Nachbarn, Wetter etc.) des Anschlusses stark schwankende Bandbreiten-Leistung zur Verfügung stellt, surfen User mit Glasfaser immer mit der optimalen Bandbreite – unabhängig von den Umständen.

Die UGG setzt auf FTTH-Technologie (Fiber to the Home). Das bedeutet: Das Glasfaserkabel wird bis in Ihr Haus verlegt. Sie sind also direkt an das Netz angeschlossen und bekommen genau die Leistung, die Sie bezahlen. DSL und VDSL können das nicht bieten. Denn diese Technologien basieren darauf, dass lediglich der Verteilerkasten am Glasfasernetz angeschlossen ist und der Weg zu Ihrem Haus mit einem Kupferkabel überbrückt wird. Dieses Kupferkabel bringt wiederum die bekannten Leistungsverluste und Bandbreitenschwankungen mit sich.

Was die UGG anders macht

Wettbewerber schaffen erst dann eine Glasfaseranbindung (und schließen bis dahin DSL-Verträge mit „Versprechen“ ab), wenn eine gewisse Anzahl von Glasfaser-Verträgen abgeschlossen wurde. Für Endkunden kann das mit langen Wartezeiten verbunden sein. Die UGG baut ihr Netz hingegen flächendeckend und ohne Vorbehalte aus, unabhängig von der Anzahl vorab unterschriebener Verträge.

So geht es weiter

Der Glasfaserausbau in Weisweil wird folgendermaßen von Statten gehen:

  • Schritt 1: Ankündigung des Ausbaus
  • Schritt 2: Bauplanung durch Planungsbüro (inkl. Besichtigung vor Ort)
  • Schritt 3: Informationsveranstaltung durch Unsere Grüne Glasfaser (UGG)
  • Schritt 4: UGG-Beraterteams vor Ort in Weisweil (Information, Beratung, Vertragsabschluss etc.)
  • Schritt 5: Hausbegehungen (Wo wird die Leitung ins Haus geführt? Wo wird der Hausübergabepunkt installiert, etc.)
  • Schritt 6: Beginn Bauphase

 

Darum Glasfaser

Schon heute konsumieren wir privat Musik, digitale Unterhaltungsangebote und immer mehr auch Fernsehen über das Internet. Auch im Arbeitsalltag ist die Qualität der Internetverbindung oft der entscheidende Erfolgsfaktor. Es besteht kein Zweifel, dass leistungsstarkes Internet den wirtschaftlichen Standort und damit Arbeitsplätze sichert. Die Entwicklung hin zu einer digitalen Welt schreitet mit zunehmendem Tempo immer weiter voran. Und die hochmoderne Glasfasertechnologie bietet hier die beste Lösung für die Zukunft.

Sollten Sie schon vorab Fragen haben, können Sie sich natürlich jederzeit direkt an die UGG (Hotline: 0800 442 24 24; info@unseregrueneglasfaser.de) wenden.