14.06.2020
Die Corona Verordnung, die mit ihren zahlreichen Unterverordnungen Mitte März verabschiedet wurde und seither einige Änderungen nach sich gezogen hat, war ursprünglich bis zum 15. Juni vorgegeben. Zwischenzeitlich ist vieles wieder möglich, worauf wir lange Zeit verzichten mussten. Viele genießen es, dass sie nun wieder private Feiern bis 20 Personen oder in angemieteten Lokalitäten bis 99 Personen durchführen können.
Ich freue mich besonders für die Vereine, dass nun wieder Übungsbetrieb möglich ist. Hierzu sind wir in Kontakt und ab kommender Woche wird soweit möglich, auch wieder Übungsbetrieb von Tischtennis und Turnverein in der Halle angeboten. Setzen Sie sich bitte wegen Details mit Ihrem jeweiligen Vereinsvorstand in Verbindung.
Gleichzeitig muss ich um Verständnis bitten, dass so lange die Abstandsregeln gelten, auch Sitzungen in der Halle durchgeführt werden. An diesen Tagen ist dann leider kein Übungsbetrieb möglich.
Die nächste große Hürde, die vor uns liegt, wird die Rückführung von Schule und Kinderbetreuung in den Regelbetrieb sein. Wie schon bisher wird hier viel angekündigt ohne dass Aussicht auf ausreichende Vorbereitungszeit zur Umsetzung der Regelungen besteht. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir auch diesen wichtigen Schritt umsetzen können. Es ist wichtig, dass Kinder endlich wieder ihre gewohnten Abläufe leben können und mit ihren Freunden spielen. Ebenso für Eltern, dass sie wieder Planungssicherheit erhalten. Dazu bedarf es klarer Aussagen der Regierung. Auch der Hygieneschutz für Lehrer und Erzieher muss nachvollziehbar und glaubwürdig sein.